Konzept und Geschichte

Das Konzept der Symphonie

Seit 2016 existiert das von Arne Schmelzer und Saskia Thieme ins Leben gerufene Literaturprojekt Symphonie der Großstadt.

Die Symphonie lehnt sich an den Film „Berlin – Symphonie der Großstadt“ von Walther Ruttmann von 1927 an. Der experimentelle Dokumentarfilm zeigt einen ganzen Tag in der Großstadt Berlin, von morgens bis abends – wobei der Rhythmus der Stadt, die sich am Morgen füllt und betriebsam wird und gegen Nachmittag ruhiger – mit filmischen Mitteln unterstrichen wird. Die Stadt als Totale der menschlichen Lebenswirklichkeit ihrer BewohnerInnen hat Ruttmann versucht nachzuvollziehen – mit dem Mittel des Films. Das Projekt möchte versuchen, dieses Motiv der Stadt für eine literarische Reihe zu übernehmen, als literarisches Hauptmotiv: Wie inspiriert uns das tägliche Leben in der Großstadt für unsere Kunst, prosaisches oder lyrisches Schreiben?

Das städtische Leben von 1927 unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von heute und doch auch wieder nicht: Noch immer pendeln die Menschen von ihrem Wohnort in die Innenstadt, es füllen sich morgens und abends die Bahnen und die Zufahrtsstraßen der Stadt und auch am Nachmittag, wenn es heißt: Feierabend. Doch einige Perspektiven haben sich verändert. Für viele Menschen ist die Nacht zum Tag geworden, in der sie arbeiten und ihr Geld verdienen. Das Smartphone und der Laptop, das Auto und das Internet – überall erreichbar sein – das heißt: an vielen Orten und zugleich am selben Fleck sein können. Virtuelle Realität wird immer mehr zur zweiten Heimat. Facebook. Twitter. Whatsapp. Auch diesen Entwicklungen kann Poesie gerecht werden. Der Blog als demokratisches Ausdrucksmittel, von jedem nutzbar, kostenfrei und millionenfach vorhanden: Viele schreibende Menschen nutzen ihn, um abseits der Verlage ihre kleinen und größeren Versuche einer Öffentlichkeit näher zu bringen. Um diese zusammen zu bringen, veranstalten wir viermal im Jahr einen Tag des Schreibens, bei dem Schreiberlinge jeden Alters, Herkunft und Geschlechtes den ganzen Tag ihre am selben Tag entstandenen Texte auf dem Symphonie-Blog hochladen können, die die ganze Welt mitlesen kann. Da kommen an einem Tag die unterschiedlichsten Texte zusammen. Zu wissen, dass gleichzeitig andere Menschen schreiben und auf derselben Seite ihre Texte veröffentlichen werden, hat eine Auswirkung auf den Schreibprozess. Das ist das Besondere Gefühl eines Symphonietages, dass Schreibende wie Mitlesende empfinden.

How we started…

Bei einem ersten Testlauf für die geplante Reihe schrieb der Kurator Arne Schmelzer etwa zwanzig PoetInnen aus der Berliner Poetry-Slam- und Lesebühnenszene, sowie weitere ihm bekannte AutorInnen an, ob diese an einer gemeinsamen Schreibaktion Interesse hätten – worauf sich PoetInnen aus verschiedenen Großstädten meldeten: unter anderem Berlin, Paris, New York und Leipzig. Die Teilnehmenden bekamen daraufhin die Zugangsdaten für den Blog, so dass sie beliebig viel auf ihm veröffentlichen konnten. Der Testlauf fand am 21. März 2016 statt, dem offiziellen Tag der Poesie. Über verschiedene Kanäle (Facebook, Flyer) machte der Kurator auf die Aktion aufmerksam, um möglichst viele MitleserInnen auf den Blog hinzuweisen, der sich an diesem Tag mit vielen verschiedenen Texten füllen sollte.

Das Motto, die Aufgabe

Wie fangen wir einen Tag in der Großstadt literarisch ein? Diese Frage bzw. Aufgabe sollte von den verschiedenen SchreiberInnen auf ihre individuelle Weise gelöst werden. Die Vorgabe war dabei allerdings nicht der eigentliche Fokus, vielmehr ging es um die Idee des Synergie-Effekts: Zu wissen, das gleichzeitig andere Menschen schreiben und auf derselben Seite ihre Texte veröffentlichen werden, hat eine Auswirkung auf den eigenen Schreibprozess. Die Isoliertheit des gewohnten Schreibens, das Nur-für-sich-am-eigenen-Projekt-werkeln, wurde durch diesen Rahmen aufgehoben. Der Aspekt des gemeinsamen Wirkens (in der Symphonie) wurde erfahrbar, wie er für MusikerInnen gang und gäbe ist. Nach dem Tag des Schreibens stellten die Schreibenden fest, dass der eigene Text nicht mehr das Wichtigste war, sondern der wechselseitig inspirierte Schreibprozess selbst in den Vordergrund trat: schreiben, lesen und mitlesen bei den Produkten der anderen. Außerdem blieb der Tag in fester Erinnerung und die Idee eins größeren Projektes reifte heran. Es entstanden 50 Texte in verschiedenen Formen, aber fast alle waren vom Leben in der Stadt inspiriert. Die Diversität der Texte spiegelt die unterschiedlichen Wahrnehmungsmöglichkeiten in der Großstadt wider und erzielte dabei sowohl für die SchreiberInnen, als auch für die LerserInnen einen aus dem Synergieeffekt hervorgegangenen Mehrwert.

Es lohnt sich immer, einen Blick über den eigenen Tellerrand hinaus zu wagen…

Die Idee des Projektes ist, dass Poesie diese Aufgabe zu erfüllen hat. Statt nur in eigenen Sprachwelten zu hausen, soll die Symphonie dabei helfen, auch andere Welten als gleichberechtigt anzusehen. Gerade bei Schreibenden ist das isolierte Verfahren ihrer Kunst hinderlich, sich zu verbinden. Die Symphonie der Großstadt kann ein Mittel sein, aus diesem Dilemma einen möglichen Ausweg zu zeigen, Netzwerke zwischen Schreibenden zu bauen. Wenn wir schon im Schreibprozess verbunden waren, was läge näher, sich gemeinsam mit Publikum zu treffen, um sich die entstandenen Texte gegenseitig vorzutragen und sich vor Ort auszutauschen?

Warum bildeten sich Berlin und Leipzig als Zentren der Symphonie heraus?

Die beiden Städte verkörpern auf vielen kulturellen und künstlerischen Ebenen bereits eine gewisse Verwandtschaft, was sich nicht nur in allgemeinen Trends und öffentlichen Diskussionen ausdrückt, sondern sich für uns bei literarischen Gesprächen immer weiter abzeichnete. Zudem ist Leipzig als Stadt des Buches ein bedeutsamer Raum zum literarischen Netzwerken. Weiterhin spielen unsere persönliche literarische Zusammenarbeit und die jeweiligen Liebeserklärungen von Arne Schmelzer und Saskia Thieme zu ihren Wahlheimatstädten Berlin und Leipzig eine große Rolle. Für uns stehen diese beiden Städte in einer ganz besonderen Art und Weise für die Möglichkeit zur freien künstlerischen und persönlichen Entfaltung und bilden schon allen dadurch ein ganz besonderes Band, welches wir weiter betonen möchten. Nichtsdestotrotz lebt die Symphonie aber auch sehr von Teilnehmenden aus anderen Städten, sie ist auf diese angewiesen, auf die anderen Blickwinkel und städtischen Atmosphären.


Die Symphonien seit 2016

Pläne für 2020:

Symphonie #20

Symphonie #19

Symphonie #18

Symphonie #17

Symphonie #16

Winter 2019

Wintermärchen auf Beton

16

Symphonie #15

Herbst 2019

Herbstreflexe auf Ruinen

15

Symphonie #14

Sommer 2019

Zenit & Zement

14

Symphonie #13

Frühling 2019

Die Dreizehnte

13

Symphonie #12

Winter 2018

Wintertaumel & Stadtgeflüster

12

Symphonie #11

Herbst 2017

Im Herbst sind die Häuser heimatlos

11

Symphonie #10

Sommer 2018

Stadtalltag & Sommernachtsträume

10

Symphonie #9

Frühling 2018

Frühlingserwachen

09

Symphonie #8

Winter 2017

There is no symphony

08

Symphonie #7

Herbst 2017

Falling Slowly

07

Symphonie #6

Sommer 2017

Summer in the City

06

Symphonie #5

Frühling 2017

Symphoniegeburtstag

05

Symphonie #4

Winter 2016

Winterallegro

04

Symphonie #3

Herbst 2016

Herbstsymphonie

03

Symphonie #2

Sommer 2016

Opus 2

02

Symphonie #1

Frühling 2016

Tag der Poesie

01

Texte der Symphonie

 

Symphonie #1 – Tag der Poesie (21.03.2016)

  1. Overtüre – Arne Schmelzer
  2. Sie – Alexey Aghabeygi
  3. Nachtwache – Arne Schmelzer
  4. 3.44 – Arne Schmelzer
  5. Frühling an der Bar – Saskia Thieme
  6. guten morgen – Samuel Kramer
  7. Frost frisst Fragen – Christiane Scherch
  8. Sonntagmorgen – Edda Ira Schrei
  9. trash und poesie – Saskia Thieme
  10. Gönnen – Arne Schmelzer
  11. eine erläuterung – Samuel Kramer
  12. Auch in 1000 Jahren noch: Freiheit! – k.A.
  13. In der Bahn zur Uni – k.A.
  14. ausmisten – umdeuten – mausern – häuten – Saskia Thieme
  15. Ponyhof – Arne Schmelzer
  16. Klo-Wand-Poesie – Christiane Scherch
  17. Für C. – Edda Ira Schrei
  18. bleib liegen – Saskia Thieme
  19. Alice – Alexey Aghabeygi
  20. wörter, die mir heute eingefallen sind – Samuel Kramer
  21. Autrement dit / En otras palabras – Carles Diaz
  22. Autrement dit / En otras palabras II – Carles Diaz
  23. nichts anders. Fast – Saskia Thieme
  24. Ein letztes Mal – Edda Ira Schrei
  25. sin oder sympfonie – Jonathan
  26. Nadel und Platte – Jonathan
  27. unter umständen – Samuel Kramer
  28. Poeten! – Arne Schmelzer
  29. Jesus.Segen.Comic. – Arne Schmelzer
  30. Mokka Kantate – Arne Schmelzer
  31. Ein anderer Sonntagmorgen – k.A.
  32. Leipziger Straße – Christine Zeides
  33. Auf gut Glück. – k.A.
  34. Acryllackreflektionswörter – Samuel Kramer
  35. Symphonie zwischen Adler und Elster ODER: Neue Frühlingsmelancholie – Saskia Thieme
  36. Eine Runde Montagskugel – Anna Niestroj
  37. irgendwas bleibt immer
  38. Das trifft sich gut – Jonathan
  39. Aus 2ter Hand – Jonathan
  40. Laufmasche – Anja Thiele
  41. Die Regentonne – k.A.
  42. Neue Frühlingsmelancholie II ODER: Symphonie auf meinem Sofa – Saskia Thieme
  43. Großstadtzyklus – Maria Marggraf
  44. Aus der Wüste Gobi – Arne Schmelzer
  45. Finito? Ach, schreibt doch einfach weiter … – Arne Schmelzer
  46. The Roving Typist – C.D. Hermelin
  47. Vorbei? – Arne Schmelzer
  48. Twa Brethir (ein Auszug) – George McGregor
  49. Geschmälertes Vermögen – Arne Schmelzer
  50. Straßenfest in HDE – Saskia Thieme
  51. Idyll der Traurigkeit – Saskia Thieme
  52. Poesie zwischen Berlin und Leipzig – Saskia Thieme

Symphonie #2 – Opus 2 (21.06.2016)

  1. Die Stadt im Sommer – Ein neuer Tag der Poesie!
  2. erdseitenmusik – Samuel Kramer
  3. Zu spät – k.A.
  4. love like instagram – Saskia Thieme
  5. tradition – Saskia Thieme
  6. Hasenheide – Anja Thiele
  7. dina – Saskia Thieme
  8. Das Innere des nach außen gestülpten Schneckenhauses – Arne Schmelzer
  9. Anyway – C.
  10. Du als Du
  11. Wie schreiben: 10 Frageversuche – Samuel Kramer
  12. Fragment – Julia D.
  13. Wunschzettel an den Sommermann – Julia D.
  14. Ohne Titel 1 – Maria Marggraf
  15. Ohne Titel 2 – Maria Marggraf
  16. Die Stadt verblasst – Julia D.
  17. Den versprochenen Job verloren, und komischer Weise nicht mehr depressiv – Arne Schmelzer
  18. Sausrauschs Austausch (a dream within a dream) Numero 47 – Samuel Kramer
  19. KALINKA KAJA – Arne Schmelzer
  20. S‘13 – als alles anders wurde oder der letzte Sommer – Julia D.
  21. Der Geschichtenerzähler erwacht – k.A.
  22. Idyll der kreativen Traurigkeit – Saskia Thieme
  23. Wüstenrose – Alexey Aghabeygi
  24. Wellen der Euphorie – Alexey Aghabeygi

Symphonie #3 – Herbstsymphonie (21.09.2016)

  1. Das Offensichtliche anders festhalten – Aufruf zum Symphonieren – Saskia Thieme
  2. Herbstspuren – Eine biografische Hommage an die Jugend – Saskia Thieme
  3. København – Anja Thiele
  4. Das morgentliche Grauen – Arne Schmelzer
  5. //zentralheizungswetter// – Lydia Lafforgue
  6. Durch die Luft – k.A.
  7. Fliegendes Spinnennetz – k.A.
  8. kastanienbaum – Saskia Thieme
  9. muskelkater – Saskia Thieme
  10. Kalter Wind – Saskia Thieme
  11. ? – Arne Schmelzer
  12. //pandora// – Lydia Lafforgue
  13. Geometrien der Nähe – Saskia Thieme
  14. Vor deiner Tür – Lui
  15. sielwall – kyra
  16. Leeds – Anja Thiele
  17. //kosmischer kokolores// – Lydia Lafforgue
  18. Wo ist das Glück – Lui
  19. highspeed (in zu schnellem Tempo … über einen Hof des Friedens.) – k.A.
  20. Nagel ohne Kopf – Saskia Thieme
  21. //geometrien der sinne// – Lydia Lafforgue
  22. Im Dialog mit Anja Thieles „København“ – Maria Marggraf
  23. Plädoyer – Maria Marggraf
  24. Nacht in Ahlbeck – Christine Zeides
  25. Was die Worte bringen – Maria Marggraf
  26. Wolken Graben – k.A.
  27. sielwallcatwalk (für kyra) – Saskia Thieme
  28. München (Antwort auf „highspeed“) – Anja Thiele
  29. ode an die symphonie – Saskia Thieme
  30. //connewitz// in antwort auf münchen – Lydia Lafforgue
  31. Die Sturminsel – Arne Schmelzer
  32. Geistige Uratome zur Erzeugung poetischer Kettenreaktionen – k.A.

Symphonie #4 – Winterallegro (21.12.2016)

  1. Endlich! – Saskia Thieme
  2. idas poem – Saskia Thieme
  3. peinlichkeiten der verlegenheit – Saskia Thieme
  4. Weihnachtsmarkt – Anja Thiele
  5. Auf dem Glatteis – Anja Thiele
  6. Klatschmohn und Korn – Saskia Thieme
  7. unter dem glatteis – Saskia Thieme
  8. Paradies – Anja Thiele
  9. memento (beta 1.1) – Samuel Kramer
  10. mantra aus sehnsucht – Saskia Thieme
  11. Wolkenverhangenes Gebilde – Arne Schmelzer
  12. memento (beta 1.2) – Samuel Kramer
  13. Der Stimmungsapperat.Fingerübung – k.A.
  14. Alles Wegstreichen. – k.A.
  15. Winter ohne dich. – k.A.
  16. memento (beta 1.3) – Samuel Kramer
  17. Eisprinzessin – Claudia
  18. //porno statt adorno// – Lydia Lafforgue
  19. tätowiert introvertiert – Saskia Thieme
  20. porno und adorno – Anja Thiele
  21. Sozialistische Träume und Acid-Bäume ODER: Else würde küssen! – Saskia Thieme
  22. DURCH – Claudia
  23. Mein schwarzes Kleid – Saskia Thieme
  24. hugo balls balls – Anja Thiele und Saskia Thieme

Symphonie #5 – Poesiegeburtstag (21.03.2017)

  1. Ambivalenzen der Zeit – Saskia Thieme
  2. kreislauf – Saskia Thieme
  3. Mit 18 oder so – Arne Schmelzer
  4. Ich wäre gern – Lisa
  5. 18, 28, 38 oder so. Same Same But Different – Saskia Thieme
  6. … – Lisa
  7. Hassan – Saskia Thieme
  8. Magenband – Denise Pereira/ Christiane Quandt
  9. Damals. Episode am Mittelmeer – Saskia Thieme
  10. Gefühle für dich. Eine wahre Kitschparabel – Saskia Thieme
  11. Typischer Tag in meinem Kopf – Leonore Kriegel
  12. Mittelmäßig am Mittelmeer – Lisa
  13. Strolch – Arne Schmelzer
  14. Wieso nicht einfach mal das Ballkleid beim Einkauf im Penny tragen? – Arne Schmelzer
  15. Zwei Hälften, in der Mitte Liebe – k.A.
  16. Im Delirium der Torte – Saskia Thieme
  17. Märzlied – Vinzenz Fengler
  18. Zu Heroin-Kaisers oder Crack-Penny? – Christiane Scherch
  19. Honey…– Werner Lutz Kunze
  20. Abgelaufen – Vinzenz Fengler
  21. Träumerin am Meer – k.A.
  22. Die kleine Wandertasche rastet – Saskia Thieme
  23. Barfußtag – Rüdi Jassner
  24. Rückwärts für Chrissi: Pennys Heroin oder Cracks Kaisers? – Saskia Thieme
  25. Alphabetischer Abschaum – Maria Marggraf
  26. Ping-Pong-Song – Silvia Witte
  27. Das mediterrane Flair ihrer Lodenmäntel…– Maria Marggraf
  28. Okay, Stupid! – Saskia Thieme
  29. Es ist vollbracht – Arne Schmelzer
  30. Befindlichkeiten – k.A.
  31. Was danach geschah (Ein Penny für einen armen Schlucker) – Arne Schmelzer
  32. zweierlei – Julia D.

Symphonie #6 – Summer in the City (21.06.2017)

  1. Sommernachtstraum – Arne Schmelzer
  2. nur niesel – Saskia Thieme
  3. Bergsommerwetter – Lisa
  4. Vitali – Saskia Thieme
  5. Straße des 18. Oktober – Anja Thiele
  6. sommerpause – Saskia Thieme
  7. [Tanka] – Samuel Kramer
  8. Goldenes Gedeck – k.A.
  9. Schwarze Romantik – Anja Thiele
  10. Welche Sätze entstehen, wenn drei völlig sich dem Lotterleben hingebende Jungmänner am Frühstückstisch fabulieren, gewidmet dem Essay von Kleist. – k.A.
  11. Preiset den Herrn, der mir mein Portemonnaie, nachdem (…) – Samuel Kramer
  12. tief im hoch – Saskia Thieme
  13. Schwitzen – Markus Paradise
  14. wasser(fallstudie) – finn holitzka
  15. Buddy Holly – Markus Paradise
  16. ¡lava=retro=voll=spektiv! – michael johann bauer
  17. 3 eilige Haiku – Samuel Kramer
  18. Sommerverdrängung – Saskia Thieme
  19. Gentrifidingsbums – Saskia Thieme
  20. Schweiß und Eis – Saskia Thieme
  21. Wi(e)der nichts – Saskia Thieme
  22. Kurze Einkehr – Saskia Thieme
  23. Madenpolka – Saskia Thieme
  24. abends am adler – Saskia Thieme
  25. Drei eilige Anekdoten – Anja Thiele

Symphonie #7 – Falling Slowly (21.09.2017)

  1. Das Goldfischglas ist verschwunden – Arne Schmelzer
  2. //tauchgang// – Lydia Lafforgue
  3. Schlüsselübergabe – Arne Schmelzer
  4. Chaostage in Bonn – Anja Thiele
  5. HEIMAT– Samuel Kramer
  6. //starker tobak// – Lydia Lafforgue
  7. Schwimmen – Saskia Thieme
  8. Monteur de la Fress – Christiane Scherch
  9. Wellenreuter – k.A.
  10. Schmetterlingsschuppen – Arne Schmelzer
  11. herbst=collage – Michael Johann Bauer
  12. Wunschliste – Saskia Thieme
  13. silben aus verlangen – Saskia Thieme
  14. //major lifts// – Lydia Lafforgue
  15. heimweh – Saskia Thieme
  16. wieder BE leben – Saskia Thieme
  17. zurückbleiben, bitte! – Saskia Thieme
  18. //karussell// – Lydia Lafforgue
  19. Manchmal ist Poesie – Saskia Thieme
  20. Ian – Markus Paradise
  21. Sonate für drei Großstädte und eine GROSSSTADT – Fabian Herrmann
  22. Leidenschaften – Anja Thiele
  23. Balance – Anja Thiele
  24. hassliebe – Saskia Thieme
  25. Wahl-o-Mat – Anja Thiele
  26. //erntedank// – Lydia Lafforgue
  27. Der mächtige Strom zog langsam daher wie zähflüssige Lava – Arne Schmelzer
  28. //Die Pforte schloss sich// – Lydia Lafforgue
  29. Symphonietag – Anjar Saskia Rilke
  30. Heimat II – Samuel Kramer
  31. Abendessen – Christine
  32. Dämmernd – Christine
  33. Kaufland oder: mein kapitalistisches Ich – Christine

Symphonie #9 – (21.03.2018)

1. Hybris der Ungeduld – Saskia
2. //Kalte Nasen – Lisa Grün
3. Zieht sich noch nicht in rauhe Berge zurück – arne
4. Dein Frühling – Saskia
5. //En attendant, Goldin// – Lydia
6. ausgangssituation: tod – blume (michael johann bauer)
7. Zwei alte Damen. Teil I. Meine kleine Bibliothekarin – Saskia
8. von gestern – ki flick
9. Metamorphose – Chrissi
10. Kellerträume – arne
11. Raus jetzt! – arne
12. zum beispiel – Vinzenz Fengler
13. Aufgeladen – Ki flick
14. Stadt nach(t) Borchert – Lea Wahode
15. Ausgangssituation: Tulpenstrauß – Lisa Grün
16. Zwei alte Damen. Teil II. Meine stolze Kosmopolitin – Saskia
17. verunglücktes rondel #8 – Vinzenz Fengler
18. Tapetenratten – ki
19. Metamorphosen. Für Chrissi – Saskia
20. Fairness im Angesicht einer Krähe und Restschnees im Schatten der Garagentore – Samuel J. Kramer
21. zu_stand I – katja schraml
22. zum beispiel für vinzenz – Saskia
23. dringende Hilfe – Samuel J. Kramer
24. Aphorismen – Cornelius van Alsum
25. Bleistift Stimmgabel – arne
26. Der Mann in der Bushaltestelle. Für Samuel – Saskia
27. frühlingsanfang – Saskia
28. zu_stand II – katja schraml
29. Letzter Atemzug – arne
30. Der Himmel über Berlin – Anja
31. Großstadtnächte – Thomas Dupree
32. Listen! Version 14:28 – arne
33. Erwachen in Berlin (Grosstadtkuss) – Thomas Dupree
34. Kikai – Cornelius van Alsum
35. I bims mir gleich die Hornhaut weg… – RealHotAndFancyChrissi
36. Stadtsilhouette – Thomas Dupree
37. Kalte Mauern – Muriell Thenkar
38. Randnotiz – Thomas Dupree
39. Toter Eisbär – Muriell Thenkar
40. Abendlieder – Honey… – höchstwahrscheinlich Werner Lutz Kunze 😉
41. _sabotage_ – Saskia
42. Meer Einsambaum – Muriell Thenkar
43. Großstadt-Chamäleon – Sophie Stroux
44. endlich wieder! – von blume (michael johann bauer)
45. // apokryph_en// – Lydia
46. Erwachen – Skye Silva
47. Die Großstadt ist ein Fest. Für Thomas. – Saskia
48. awake the city – Lea Wahode
49. Neben der Spur – arne
50. Trolling vom Feinsten – Fabian Herrmann
51. the city is a chameleon, sophie – Lea Wahode
52. Kennen wir uns schon? – arne
53. דיאלקטיקה באביב (Dialektik im Frühling) – Saskia
54. Arbeit in der Großstadt – Muriell Thenkar, Thomas Dupree (kollektiv versetztes Schreiben)
55. // frühlingsbäumschn // – Lydia
56. the tumbling voice of the city, lea – Sophie Stroux
57. // philia // – Lydia
58. i am tumbling in your voice, sophie – Lea Wahode
59. Symphonie, noch unvollendet – Marie Hüttner
60. frische knospen – Saskia
61. alles klar auch ohne worte – danny
62. Berlin braucht keine Superhelden – Thomas Dupree
63. // gezeiten // – Lydia
64. SORRY – ki
65. Leipzig braucht/ nein / Ich brauche Superhelden – Saskia
66. zu_stand III – katja schraml
67. Kulissen zerissen – Lisa Grün
68. Der Kappa im Spa – arne
69. Genese meiner Angst – Saskia
70. Die Spannung, die du auf meiner Haut zurücklässt – Lisa Grün
71. Wie damals im Wald, Honey – Lisa Grün
72. irgendwo fängt es an – Samuel J. Kramer
73. Frostspross (für Muriell Thenkar) – Lisa Grün
74. song of a city winter – Lea Wahode
75. zu_stand IV – katja schraml
76. Blog, blog, bloggin‘ on heavens door… – Muriell Thenkar
77. das sind nur flecken – Samuel J. Kramer
78. ein paar – Saskia
79. Schweben im Limbus (for Lisa Grün and the Crew) – Muriell Thenkar
80. bibelstechen zur nacht (vers 7,25) – Cornelius van Alsum
81. //möps// – Lydia
82. Auflistung zur Natur der Liebe (angeregt von einem veganen Lifestyle-Magazin) – Maria Marggraf
83. Feinlese – Julia Dorsch

Symphonie #10 – (21.06.2018)

1. summerfine – blume
2. aber alles geht auch auch… – blume
3. (E) – fliegen – Samuel J. Kramer
4. Sommersaat – Thomas Dupree
5. Gegenwind – Arne?
6. Nolens Volens, auch wenn ich nicht will – Arne
7. Piazza della signora – Anja
8. Warum besonders Autor*innen gerechte Sprache benutzen sollten – Samuel J. Kramer
9. Warum mir heute nichts besseres einfällt, nur schreiben – Arne
10. Ein neuer Morgen – Rüdiger von Freyberg
11. deine wirren worte – Saskia
12. Stadtkinder in ihren gewöhnlichen Lebensmittelpunkten – Werner Lutz Kunze
13. Sonnenbad – Thomas Dupree
14. Ritsch Ratsch – Saskia
15. Wortwirrwarr (für Saskia) – Thomas Dupree
16. Abwesend – Muriell Thenkar
17. Vorhin in Kalle’s Kaffee Kabuff oder: Facettenfetzen einer Großstadt – Rüdiger von Freyberg
18. Vom Fliegen – Ki flick
19. Schlaf in der Stadt – Muriell Thenkar
20. Sommerloch – Ki flick
21. Laß los – Oh Muriel – Rüdiger von Freyberg – geht jetzt freiwillig einkaufen
22. Sinn und Form (für Samuel) – Saskia
23. Randnotiz #110 – Vinzenz Fengler
24. Randnotiz #111 (für Rüdiger v. F.) – Vinzenz Fengler
25. Großstadtsymphoniedirigent – Thomas Dupree
26. Gigant-o-manisch – Arne
27. Randnotiz #112 (für ki flick) – Vinzenz Fengler
28. The Manifesto of clitorical porrectness – Anja
29. Ein Wind zieht auf – Muriell Thenkar
30. Forum sýmphōnos Grande Ville – Forum sýmphōnos Grande Ville
31. Dein Bild in meiner Sprache und Meine Widersprüche – Saskia
32. Randnotiz (für Vinzenz) – Muriell Thenkar
33. an der kasse (für rüdiger) – Anja
34. Die gesellschaftliche Norm – Marie-Luise Artelt
35. Totenstille, Insel der Ruhe – Arne
36. Kassenterror (für Anja) – Thomas Dupree
37. Randnotiz #1 für Vinzenz – ein Versuch – Rüdiger von Freyberg
38. Heimat_Fetzen – Muriell Thenkar
39. Die Dialoge des Evergrow Life: Der Vulkan Sinn – Robert A. Stoffels
40. Freiheit den Terriern (Dank Anjas) – Rüdiger von Freyberg
41. Randnotiz #113 (nicht für Peter H.) – Vinzenz Fengler
42. le temps des cerises – Anja
43. dich, im fenster – luca jonny skarupke
44. Das Wetter oder Das ist nur ein Gedicht geworden, weil ich den Zeilenabstand nicht verändern konnte – Rosa
45. Nicht hier – an Vinzenz F. – Ki flick
46. Großstadtpalastrevue … – Ki flick
47. lust des fünfzehnten juli – S.
48. Hatschepsut – Arne
49. Aphorismen – Cornelius van Alsum
50. Randnotiz #114 – Vinzenz Fengler – inspieriert vom Gedicht „Dich, im Fenster“ von Luca
51. Sommerschlusswortverkauf – Arne
52. Ich höre auf = Höre auf ich – Ki flick
53. kleines reaktions=fleisch – blume
54. 20% wunschlos glücklich – Jeffrey G. Kowalski a.k.a. ein Roger Porsche
55. Randnotiz #115 – Vinzenz Fengler – inspiriert vom Gedicht „Ich höre auf = Höre auf ich“ von ki flick
56. Gedankenmüll – Robert A. Stoffels
57. Kalter Kaffee – Muriell Thenkar
58. Randnotiz #116 (für ki flick) – Vinzenz Fengler
59. [kreislauf] – luca jonny skarupke
60. female and male mermaids – Ki flick
61. Das halbe Gedicht – Thomas Dupree
62. Spinnenwebentanzen (an dich, im Fenster) – (Inspiriert von den „Fenstern“ von Luca und Vinzenz) Muriell Thenkar
63. Das Ende vom Dürüm – Part I – Saskia
64. Flüsterdruck (für ki flick) – Thomas Dupree
65. Nachmittage, rote (für anja) – Lisa Grün
66. Randnotiz #117 (nicht für Peter H.) Vinzenz Fengler – inspiriert von allem Möglichen
67. Flüstermeer_Assoziation –> inspiriert vom „Flüsterdruck“ (Thomas Dupree) Muriell Thenkar
68. tinnitus – Saskia
69. RB24 (für Samuel J. Kramer/fliegen) – Lisa Grün
70. Rein gestürzt – Rüdiger von Freyberg – inspiriert von Arne, Vinzenz, Muriell, Thomas Dupree und -ki flick
71. Insel (arne das bild gemopst) – Lisa Grün
72. Wortzufall – Robert A. Stoffels
73. sommer_sonnen_wände – katja schraml
74. Tanka (nicht nur für Terrier) – Cornelius van Alsum
75. Reif für die Insel – Arne
76. Randnotiz #118 – Vinzenz Fengler
77. Bilderinsel (für Lisa) – Muriell Thenkar
78. Lagerfeuer (inspiriert durch verschiedene Texte der heutigen Symphonie) – Thomas Dupree
79. Zufallswort – ?
80. Die 21062018 Gebote – Daniel Ableev
81. spielerische Zerfaserung #1 – Rüdiger von Freyberg – von der Gesamtheit der Symphonie der Großstadt inspiriert
82. Das Ende vom Dürüm – Part II – Saskia
83. Fernab der Inseln – Muriell Thenkar
84. ademos-ios-ios-ios (nos vemos, wann=wie=wo) – blume
85. Wörter wollen sich Gesellschaft leisten – Arne
86. Gebrochenes (Ge)B(r)ot – für Daniel – Saskia
87. Notiz am Rande für Vinzenz * 118 – Ki flick
88. Am Ende der Worte – Thomas Dupree
89. Randnotiz #119 – Vinzenz Fengler
90. spielerische Zerfaserung #2 – Werner Lutz Kunze
91. REMIX SONNETT SDG 23:XX 21.06.18 – Samuel J. Kramer
92. Vorlesungsaufzeichnung – Christine
93. Randnotiz #120 (für Thomas) – Vinzenz Fengler
94. Wort zu Fall gebracht – Ki flick
95. Sommernachtstagträume im Alltag – Saskia
96. Ausklang – Muriell Thenkar
97. Ich glaube – Ki flick
98. dein rückgrat – Saskia
99. Lieblingsworte — Fabian H.
100. Inselkitsch zum Schluss für Arne und Muriell – Lisa Grün

Symphonie #11 – Im Herbst sind die Häuser heimatlos

1. KAINSNACHTMAL – ZARTELLI
2. KAINSNACHTMAL II – ZARTELLI
3. faulenzen im fratzenwald – blume
4. heórtasis – blume
5. umgestülpt – Ch.
6. Be Berlin! – Geruede
7. Morgen – arne
8. Nachtspaziergang – sazzue
9. Spröde – sazzue
10. Weggefährten – chrissi
11. // gnatzzz // – Lydia
12. Nachtfalter – sazzue
13. gen mitternacht – ki
14. tiger magic – anja
15. Morgen – evli
16. dem Wehen – ?
17. Heiliger Zorn – arne
18. Am Ofen – sazzue
19. Zwergenmenü – arne
20. Zweite Geburt – ?
21. der traumlose prinz – luca skarupke
22. Rose weint – arne
23. Herbstbeginn. Eisenbahnstraße. – sazzue
24. Alpha-Schmerz-Fische im Omega gefangen – arne
25. Wege (Prosa) – Sonja
26. Anfangen*Aufhören #1 – Vinzenz Fengler
27. brontosaurus – luca skarupke
28. Anfangen*Aufhören #2 – Vinzenz Fengler
29. Vier Haiku – sazzue
30. GUTER RAT – ?
31. was war hier – Wolfgang Weber
32. Weißt du was ich meine – ki
33. Syntax – sazzue
34. MUSIK (A): That Sea, The Gambler / This Empty Northern Hemisphere – Samuel Kramer
35. neue heimat – Wolfgang Weber
36. Sommer ade‘ – Muriell Thenkar
37. Anfangen*Aufhören #3 – Vinzenz Fengler
38. MUSIK (B): The Much Much How How and I – Samuel Kramer
39. häuser im herbst – Wolfgang Weber
40. Sündaxt – Vinzenz Fengler
41. Rückweg – Sonja
42. häuser im schatten – Wolfgang Weber
43. WENN ICH MEINE SCHUHE BETRACHTE MUSS ICH AN AUFBRUCH DENKEN – Vinzenz Fengler
44. herbst rap – Wolfgang Weber
45. heimatlos – Wolfgang Weber
46. wolfram (zu vinzenz´ „Anfangen*Aufhören #3“) – luca skarupke
47. rilkes haus – Wolfgang Weber
48. haus und strasse – Wolfgang Weber
49. Harem – Marie-Luise Artelt
50. alle häuser – Wolfgang Weber
51. gründe den herbst zu lieben – Wolfgang Weber
52. Hambi weint mit – evli
53. eine kleine glitch-co-Lektion I – von blume
54. um die häuser – Wolfgang Weber
55. Anfangen*Aufhören #4 – Vinzenz Fengler
56. Liebeserklärung an Philotes – sazzue
57. Smalltalk – evli
58. Verheizn – Vinzenz Fengler
59. Mechanischer Tanz – Marie-Luise Artelt
60. Someone burnt all the chestnuts – Muriell Thenkar
61. I & D – Samuel Kramer
62. zweite kleine glitch-co-Lektion – blume
63. Tanz des Roboters am Kai unter den nächtlichen Laternen – arne
64. Nachtfieberauftakt – Muriell Thenkar
65. Verheize Kastanien im Ofen – arne
66. OB – ki flick
67. lese – ki flick
68. Hinkjamben – Cornelius van Alsum
69. aller dinge glitch=cO(M)-leccion – blume
70. Gerade am Tresen der Eckkneipe zum Thema: Straßenbau – Geruede
71. Echo im Zeitraffer – Thomas Dupree
72. Aus der Tiefe – arne
73. Nachtfiebereise – Muriell Thenkar
74. HERBSTGEBET – ZARTELLI
75. raues Kirschblütenpflaster – Werner-Lutz Kunze
76. Trümmerhaufen – Muriell Thenkar
77. Calvesco – Chrissi
78. soundtrack symphonie – Wolfgang Weber
79. wir posttranspostmordernen – blumen
80. Nachtlied – Cornelius van Alsum
81. rudolf – ?

Symphonie #12 – Wintertaumel & Stadtgeflüster (21.12.2018)

1. ein weiszer wurm mit schiefen zaehnen – blume
2. die letzten nächte von paris – blume
3. WEGGEHEN.KOMMEN.BLEIBEN I – Vinzenz Fengler
4. Dracula – Samuel J. Kramer
5. Fischkalt – Lisa
6. N/A – chrissi
7. Drüben auf dem Hügel – chrissi
8. nur Fassaden klingen anders – blume
9. Formlose Gestalt – Muriell Thenkar
10. Buchflocken – Ueli Stocker
11. herz ist trumpf – saskia
12. mitko (herz ist trumpf) – luca skarupke
13. stanni: 00.32 – saskia
14. Traumel – Clemens Pardus
15. die tage fließen dahin – luca skarupke
16. to be … on line … with out – Ki flick
17. Er trägt, er trug, er hatte ertragen – Ki flick
18. … doch einen fing ich ein – saskia
19. Ein Windsbrautherz – Anne Bonny
20. Aphorismen – Cornelius van Alsum
21. how to eiszapfen – Samuel J. Kramer
22. Adventus – Alexandra Bernhardt
23. Aus Mondlicht geronnenen Nichts – arne
24. Kalif Graf (i) Zen – arne
25. Lockruf – arne
26. Fragment XYZ – chrissi
27. Laut (für Chrissi) – Lisa
28. In memoriam – Andrea Nagy
29. Falter (für Chrissi) – Lisa
30. Dialoge im Frost – Werner-Lutz Kunze/Christiane Scherch
31. Weihnachtsmisantropie – saskia
32. Dein Worte sind nicht zu laut – saskia
33. unsrig waldwunsch – luca skarupke
34. Leviathan – Károly Göndör
35. drüben auf dem hügel – saskia
36. glaublieb hoff – blume
37. Nocturne in cis-Moll – Alexandra Bernhardt
38. Sonett zur Nacht – Cornelius van Alsum
39. Ich warte dort auf dich, weil ich dich mag – chrissi
40. Lauter (für Lisa) – chrissi
41. jeden Tag liegt mehr Haut auf meinem Kopfkissen – Werner Lutz Kunze
42. Die Sonne der Kultur – Sebastian Schneider
43. Ein lautes Wort ist längst kein Schrei – saskia
44. Das vergessene Haus – arne
45. Die neue Renaissance (Antwort auf Sebastian Schneiders Sonne der Kultur) – arne
46. Nocturne in B-Moll (für Alexandra) – arne
47. vielleicht – blume
48. … im nassen gras in unserm schrebergarten – saskia
49. WEGGEHEN.KOMMEN.BLEIBEN II – Vinzenz Fengler
50. WEGGEHEN.KOMMEN.BLEIBEN III – Vinzenz Fengler
51. WEGGEHEN.KOMMEN.BLEIBEN IV – Vinzenz Fengler
52. Heiligenschein – Ki flick
53. Die Winterbraut – Muriell Thenkar
54. Auf die Plätze, fertig, los … – arne
55. Berlin an der Moldau – BB
56. Valse Triste – Alexandra Bernhardt
57. Frau – Marie-Luise Artelt
58. Kleinstadt-Weihnacht-Lied – Ki flick
59. Das Theater – Jürgen
60. WEGGEHEN.KOMMEN.BLEIBEN V – Vinzenz Fengler
61. Die Brandung – [pp:ff]ü Na
62. Gewöll – Leo Löwe
63. Sternenwachsen – Muriell Thenkar
64. Mehrer des Reichs
65. Weltgeschehen – Alexandra Bernhardt
66. Am lautesten? (für Chrissi) – Lisa

Symphonie #13 – Die Dreizehnte (21.03.2019)

1. Klare Worte – arne
2. Nostalgie – arne
3. DREI.ZEH.E.N – Vinzenz Fengler
4. subvers.iv – Werner Lutz Kunze
5. konstrukt.iv – christiane scherch
6. Der dreizehnte Ton – saskia
7. subvers.iv – Werner Lutz Kunze
8. befrei dich doch selbst… – saskia
9. Märchenerzähler fordern Innere Bilder – arne
10. konstrukt.iiv – christiane scherch
11. Tod des Zappelphillips – arne
12. Wir bauen uns ein Gefängnis – saskia
13. subvers.iv – Werner Lutz Kunze
14. konstrukt.iiiv – christiane scherch
15. IndigoKoi – Sophie Stroux
16. subvers.iv – Werner Lutz Kunze
17. Erinnerung und Abschied – Muriell Thenkar
18. Autobahnraststätte – Cornelius van Alsum
19. Schweigen in Septimen – Sophie Stroux
20. Frühling Gefühl rein – Ki Flick
21. Die Tabuisierung – Marie-Luise Artelt
22. Die Jahreszeiten – Ki Flick
23. Notiz zum Frühlingsbeginn – Muriell Thenkar
24. oxytocinschmetterlinge – saskia
25. DREI.ZEN II – Vinzenz Fengler
26. Gärtners Nachtlied – Harry Hortulan
27. Genesis 75/14 – saskia
28. Mezzogiorno – Anna Rubini
29. Dreizehn – Muriell Thenkar
30. everyday, my dear – saskia
31. drunken masters – Werner Lutz Kunze
32. Faustregen – arne
33. Ferner trank Werner nur einen Kamillentee – arne
34. Koi wie im Staunen – Lea Wahode
35. Dreizehn II – Muriell Thenkar
36. Jakobsmuschel – arne
37. Immern – Alexandra Bernhardt
38. Mordserie, 1918/19 – Cornelius van Alsum
39. Herr Koi – Sophie Stroux
40. Frühlingspunkt – Felix Dies
41. unsichere verhältnisse (bitter sweet symphony #13) – Andrea Nagy
42. wurstelprater – Sebastian Schneider
43. Dreizehn III – Muriell Thenkar
44. bedauerlich – wolfgangdannyweber
45. Nachgesang – Ki flick
46. Três dedos do pé – Pedro Pedal
47. Wenn wir nicht mehr heizen – Ki flick
48. Bestimmt! – Ki flick à Arne
49. Sein Bewusstsein bestimmt das – arne
50. 12 armselige Könige – Ki flick
51. Der Lichtpunkt im Chaos verheißt Frühling – arne
52. ein Lied – Samuel Kramer
53. Anna Selbdritt – Ki flick
54. Selbstgesprächs-Notiz mit Bertholt – Muriell Thenkar
55. du bist tot … – Samuel Kramer
56. Leconte de Lisle: Die polynesische Schöpfungsgeschichte – Cornelius van Alsum
57. Frühling am Stadtrand – Franziska
58. SOULFICTION 2019 – Ki flick
59. Jesus – Ki flick
60. DREI.ZEN III – Vinzenz Fengler
61. ODONATA (für Sassi) – Vinzenz Fengler
62. Hystomat – Sebastian Schneider
63. Keramik – Andrea Nagy
64. Lava – Sebastian Stratila
65. Nachtmahr – Alexandra Bernhardt
66. Machbar – Vinzenz Fengler
67. Nimmern – Vinzenz Fengler (zu Immern von Alexandra)
68. jeden Tag liegt mehr Haut auf meinem Kopfkissen II – Werner Lutz Kunze
69. Zimmern – Alexandra Bernhardt (zu Nimmern von Vinzenz mit einem Dank fürs Gedicht)
70. Vorfrühling – Alexandra Bernhardt

Symphonie #14 – Zenit & Zement (21.06.2019)

1. Zenit – Lisa
2. Papierromanze – Chrissi
3. Die Flüchtigkeit zerschmolzenen Wassers – Werner Lutz Kunze
4. sommerschlaf – saskia
5. Die Hoffnung, die du bringst… – Chrissi
6. Scherben in die Laube! – saskia
7. Städte (für Werner Lutz Kunze) – Lisa
8. beton und gräser – saskia
9. Grumpy – arne
10. Echt wahr – praezenital 1 – Ki Flick
11. Mach mal halb lang -praezenital 2 1 – Ki Flick
12. Der Nadir unter den Füßen – praezenital 3 – Ki Flick
13. Praezenital ist postzenital – Ki Flick
14. der fabelfafte Baum – Ki Flick
15. Nachtigallenschelte – Cornelius van Alsum
16. Tau, der ewig bleibt – Chrissi
17. gregor vom dach – ?
18. beton und zenit – Werner Lutz Kunze
19. Nacht numerologisch – Clara Nox
20. Sommervögel – Jott Gehweg
21. Leuchten – C
22. Kaff – Lisa
23. Museminuten – saskia
24. Pfirsichkerne – saskia
25. Juni – saskia
26. Auf ein Neues – arne
27. Zenit! – Sebastian Schneider
28. RigoRosen Sanatorium – ki flick
29. Bestand – Alexandra Bernhardt
30. Subsolar – Ki Flick
31. Aufgang – Muriell T.
32. Soulfiction 19 – Nicht Alltäglich – Zement – Ki Flick
33. Dichterleid – Andrea Nagy
34. Berlin, du stinkst – chrissi
35. Schummerlicht – Muriell T.
36. Beistand – ?
37. Im Musenhain – Euterpe Scribebene
38. Noctilucae – Klara Sedan
39. Bukolisches Lied – Andrea Nagy
40. Ich stinke, (~Chrissi~) – Muriell T.
41. Berlin, du manische Geliebte – chrissi
42. Spiegelflächen – Lisa
43. Suchende im Großstadtgrün – Muriell T.
44. Sommer : lediglich – Alexandra Bernhardt
45. Bestand, erweiternd – ?
46. Abend(b)rot (Chrissi) – Muriell T
47. Kaiserstein – Cornelius van Alsum
48. Elise – saskia
49. Bin beim Barbier – ?

Symphonie #15 – Herbstreflexe auf Ruinen (21.09.2019)

1. In der Milchstraße versteckt- Thomas Dupree
2. Aufgetischt- sazzue
3. Abgefrühstückt (für sazzue)- Thomas Dupree
4. Kaltes Blühen (an Thomas Dupree)- Lisa
5. Entsommert- ~ Chrissi ~
6. dreizehnter herbst- Wolfgang Weber
7. Herbstflexer auf Ruinen. Ode Alcaica.- Kierán Meinhardt
8. Herbst13- ~ Chrissi ~
9. Neuerdings- ki Flick
10. Sternschnuppen- sazzue
11. Ruinöses Denken ∅ Herbstgedanke- Ki Flick
12. [unter liebesgöttern und um mich her]- Kierán Meinhardts KI
13. Stimme des Herbstes- Cornelius van Alsum
14. Sonnenschein und Herbstgewitter- Thomas Dupree
15. Ein Flackern nur- Muriell Thenkar
16. Irrweg- sazzue
17. Wirrweg (für sazzue)- ~ Chrissi ~
18. Tacheles- Wolfgang Weber
19. „Größer, besser, effizienter Leben“- Muriell Thenkar
20. Aphorismen- Cornelius van Alsum
21. Barefoot to Ithaka- Sonja
22. Barfuß nach Ithaka (II)- Sonja
23. die Verwundbarkeit eines Herbsttages- Werner Lutz Kunze
24. Herbstelegie (an Cornelius van Alsum)- Kierán Meinhardt
25. Wald und Stille – Klingwald- Ki Flick
26. Herbstbildstimme für Antero- Ki flick
27. Seelenschalter- Ki flick
28. u10- Wolfgang Weber
29. Troja- Sonja
30. Ich möchte …- Muriell Thenkar
31. Fenster- Wolfgang Weber
32. Der Opal- arne
33. alte bahnen- Wolfgang Weber
34. reflexe- Wolfgang Weber
35. Wald, Stille, Klang- arne
36. Ausreißer- Muriell Thenkar
37. Amnesie und Asche- ~ Chrissi ~
38. Ausgangspunkt Nirgendwo- arne
39. Taschen voller Kiesel (für Chrissi)- sazzue
40. Oktoberregen (an Kierán)- Lisa
41. Das Funkeln im Nebel- Thomas Dupree
42. Herbstarchiv- sazzue
43. Galizischer Herbstsegen- Aglaia Beskidów
44. Endorphine in Moll- Endorphine in Moll
45. Once bitten, twice shy- Muriell Thenkar
46. Als mir der Heilige Geist die Goldene Bilderspirale eingab- Arne
47. herbstlicht- Wolfgang Weber
48. Regen-Oktober (an Lisa)- Kierán Meinhardt
49. Zeitenlauf- Alexandra
50. Eclogue – Jane Milton
51. Ithaka (Westerwald) – Cornelius van Alsum
52. Kalendarium – Clara Noite
53. september mond & master plan – Wolfgang Weber
54. Pylos (Boidokoilia) – Alexandra Bernhardt
55. Scheiding (für Kierán Meinhardt) – Phthinoporina
56. ΙΣΗΜΕΡΙΑ (τῇ Φθινοπωρινῇ) – Kierán Meinhardt
57. Formaldehyd – sazzue
58. Damals waren wir nass (an Kierán) – Lisa
59. Der letzte heiße Tag – sazzue
60. Die Blume auf meinem Fensterbrett – sazzue
61. Noch vor dem Nebel – chrissi
62. Ein dichter Flecken Hochkultur (an Muriell Thenkar) – Lisa
63. H.o.f.f.n.u.n.g (für Lisa) – Muriell Thenkar
64. Herbstreflexionen – Franziska

Symphonie #16 – Wintermärchen auf Beton (21.12.2019)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s